Vertrag aufgelöst - Bierhoff muss gehen

Wo Fußball seit 1957 zu Hause ist.

Direkt zum Seiteninhalt

Vertrag aufgelöst - Bierhoff muss gehen

SV Wals-Grünau
Veröffentlicht von krone.at in WM 2022 · 6 Dezember 2022
Eigentlich hatte er personelle Konsequenzen ausgeschlossen, jetzt hat es ihn selbst erwischt: Nach dem blamablen Vorrunden Aus der Deutschen löste der DFB den Vertrag mit Geschäftsführer Oliver Bierhoff, der seit 2004 beim Verband tätig war.

In seiner Ära wurde 2014 auch der WM Titel geholt. "Mein Wirken war stets von der Überzeugung getrieben, mein Bestes zu geben", äußerte sich Bierhoff. "Ich gehe aber auch nicht ohne Selbstkritik. In den vergangenen Jahren haben wir es nicht geschafft, an vergangene Erfolge anzuknüpfen. Dafür übernehme ich die Verantwortung."


Zurück zum Seiteninhalt