Unsterblich

Wo Fußball seit 1957 zu Hause ist.

Direkt zum Seiteninhalt

Unsterblich

SV Wals-Grünau
Veröffentlicht von krone.at in WM 2022 · 19 Dezember 2022
▶ Mit 35 Jahren erfüllte sich Lionel Messi seinen Traum, stieg in Argentinien vom Superstar zur lebenden Legende auf
▶ Aber noch kein Ende der Teamkarriere!

Als Lionel Messi um 21:43 Uhr die WM Trophäe in die Höhe streckte, war es auch für ihn Gewissheit: Jetzt hat er dieses Ding, von dem er sein ganzes Leben lang geträumt hatte. Davor waren nach dem Elferschießen alle Dämme gebrochen: Messi sank am Mittelkreis in die Knie, jeder Mitspieler herzte ihn. Der erste Weg führte ihn in Richtung jener Loge, in der seine Frau und die drei Söhne saßen, Thiago, Mateo und Ciro kamen auch aufs Feld. Bei seinem fünften und letzten WM Turnier machte sich "La Pulga" unsterblich, pulverisierte Rekorde! Wobei er die prestigeträchtigen Bestmarken knackte: Mit dem Anpfiff überbot er den Langzeit Rekord von Lothar Matthäus, lief zum 26. und letzten Mal bei einer Endrunde auf. Ab der 25. Minute war er auch jener Spieler mit den meisten Einsatzminuten, ließ Italiens Paolo Maldini (22117) hinter sich, verewigte sich mit 2314 Minuten. Auch sein Doppelpack war geschichtsträchtig: Messi ist der erste Spieler, der in allen vier Matches der K.o. Runde einer WM traf. Das perfekte Ende eines Fußball Märchens. Seine letzte WM, aber Messi stellte klar: "Ich möchte noch ein paar Spiele für Argentinien als Weltmeister erleben!"


Zurück zum Seiteninhalt