Nach Punktlandung in die Überholspur

Wo Fußball seit 1957 zu Hause ist.

Direkt zum Seiteninhalt

Nach Punktlandung in die Überholspur

SV Wals-Grünau
Veröffentlicht von Flachgauer Nachrichten in Regionalliga West · 17 November 2023
Wals-Grünau orientiert sich in der Westliga nach oben. Effektivität ist gefragt.

Mit dem Sieg in Kufstein hat Wals-Grünau in der Westliga noch eine Punktlandung hingelegt. Das Ziel, 20 Punkte, wurde exakt erreicht. Der fünfte Rang ist für zehntplatzierten Walser nun genauso weit entfernt wie der erste Abstiegsrang. "Wir sind zufrieden, weil wir in der Westliga konkurrenzfähig sind und auch die 1b, die Reserve und der Nachwuchs gut funktionieren. Der Zusammenhalt zeichnet uns aus", sagt Sportchef Helmut Rottensteiner. Dass es in der Westliga Offensive Luft nach oben gibt, verschweigt er nicht. "Wir müssen zielstrebiger und fokussierter sein, weil man auf dem Niveau weniger Chancen bekommt."

Einen Grund, den Kader im Winter zu verändern, sieht der Sportchef nicht. Die Zielsetzung für das Frühjahr ist klar: "Wir wollen einen einstelligen Tabellenplatz und noch ein paar Teams überholen", sagt Helmut Rottensteiner, dessen Team zuvor beim Hallenturnier "Salzburger Stier" um den Titel spielt.

Foto: sulzi59 | Sportlicher Leiter, Helmut Rottensteiner


Zurück zum Seiteninhalt