Entscheidung durch Maximilian Auner - drei Punkte für Wals-Grünau

Wo Fußball seit 1957 zu Hause ist.

Direkt zum Seiteninhalt

Entscheidung durch Maximilian Auner - drei Punkte für Wals-Grünau

SV Wals-Grünau
Veröffentlicht von fan.at in 2. Landesliga Nord · 26 Oktober 2023
Die Fans fieberten dem Duell in der 2. Landesliga Nord entgegen. Ebenso wie die Spieler beider Mannschaften. Schließlich ging es um wichtige Punkte.

Die Gastgeber hatten die Anfangsphase zwar gut überstanden, in der 17. Minute sollte es aber doch hinten einschlagen. Ebrima Ndure war nicht vom Vorhaben des Toreschießens abzubringen, stellte mit seinem 7. Saisontor auf 1:0. Nur kurz mussten sich die Hausherren nach dem Rückstand erholen. In der Folge wollten sie unbedingt den Ausgleich, der in der 32. Minute auch gelang. Sebastian Eberl traf zum 1:1 und sorgte so für großen Jubel im Lager der Fans. Der Pausenstand von 1:1 verhieß für Halbzeit zwei auf jeden Fall viel Spannung. Beide Trainer mussten sich etwas überlegen, um für den entscheidenden Treffer zu sorgen.

Maximilian Auner wird zum Helden
Wals-Grünau wäre nach dem Rückstand wohl schon mit einem Punkt zufrieden gewesen. Doch Maximilian Auner drehte das Spiel in der 57' Minute komplett, traf zum 2:1 Siegtreffer. Nach 90 anstrengenden Minuten plus der Nachspielzeit pfiff der Unparteiische ab, die Punkte blieben bei Wals-Grünau, sie waren aber hart erkämpft.

Der Heimsieg lässt nicht nur die Stimmung steigen, sondern auch das Punktekonto wachsen. Wals-Grünau hält nun bei 17 Punkten.


Zurück zum Seiteninhalt